sky
frame

and
tower
power

Eine Bank mit Aussicht: Woori Bank, deutscher Ableger einer süd-koreanische Großbank suchte eine adäquate Repräsentanz im Deutschen Hotspot in Frankfurt.

Der Messetower bot sich an und eine Etage im 29. Stock lieferte die entsprechenden Räumlichkeiten für knapp zwanzig Mitarbeiter und drei Besprechungsräume.

Die offene Fläche wurde mit Glas- und Holztrennwänden unterteilt und strukturiert. Dazu verlaufen Lisenen vom Boden senkrecht nach oben und gehen naht- und anschlusslos in die Holzlamellen-Decke aus Eiche über.
Dazwischen liegende ESG-Glastrennschwerter garantieren den gebotenen Schallschutz.

Im Besprechungsraum sorgen umfangreiche Anschlussmöglichkeiten moderner Kommunikation, aber auch ein großzügiges Whiteboard aus rückseitig lackiertem Glas mit Einschnitten für Stifte und Schwämme für höchste Flexibilität bei großen Strategien oder spontanen Ideen.

Die Stützsäulen an der Fassade wurden mit den Logos der Bank verkleidet und das Portal beim Eingang mit Stahlpaneelen ummantelt.

Die Einbaukitchenette mit weissen Lackfronten und Abdeckplatte aus Corian und schokobraun gebeizter Eiche haben wir mit Glasrückwänden und Wandboards aus Stahl ausgestattet.

Chefbüro mit Repräsentationsfunktion: Akustikglaswände, schokobraune Ledersessel, L-förmiges Leuchtband, eleganter Schreibtisch, ebenfalls in schokobraun gebeizte Eiche, schaffen Schutz und Trennung und Behaglichkeit und Status.

Stockwerk mit Aussicht:
Ganz weit oben, des Ausblicks wegen, aber auch des Überblicks und Anscheins wegen. Daher auch das Logo im Fensterrahmen. Das hilft auch bei Besprechungen und Präsentationen.

Nicht uninteressant

1
Stockwerke

Mit einer der besten Aussichten über ganz Frankfurt.

1
Meter

Eichenlamellen mit integrierter Beleuchtung.

1
Büros

Beraterkabinen, Besprechungsraum und Kitchenette.

technische Details

KUNDE
ARCHITEKTUR
GEWERKE
ZEIT

Woori Bank
Aukett + Heese
Holzlamellendecke, Kitchenette
Planung 10 Wochen, Umsetzung 12 Wochen

Sie möchten kennenlernen?