funkelnd
glänzend

präsentation
deluxe

Auf Gehrung geschnittene, mit spezieller UV-Verklebung versehene Glaskuben nehmen wertvolle Uhren, coole Sonnenbrillen und feine Accessoires des gehobenen Lebens auf.

Innerhalb der sonst kühlen, klaren und strengen Geometrie des AUDI-Messestandes in Genf steht das Merchandising-Schmuckkästchen in Nussbaum, schwarz hochglänzendem Granit und edel gebürstetem Edelstahl als würdiges Pendant zum Inhalt und zur perfekten Präsentation im Raum und sonnt sich im Glanze tausender Scheinwerfer.

Die handwerkliche Besonderheit war der absolut modulare Aspruch an Auf- und Abbau des gesamten Juwels, der eine sofortige Wiederverwendbarkeit für die nächsten Autoschauen in Paris, Los Angeles, Peking und Frankfurt erst im ökonomischen Einklang möglich macht.

Sport gilt auch für …

Bags, Caps, Shirts, Pullovers, Cardigans und Jackets, aber auch Audis im Massstab 1:24, schön massiv aus Metall.
Und so sollte auch der Messestand auf dem Genfer Autosalon sein: gediegen, massiv und jeder Zentimeter Luxus.

Schöner shoppen

Nussbaum, Granit, Glas und Edelstahl sind die Zutaten, um besondere goods besonders zu präsentieren. Ganz besonders in einem solch hochkarätigem Umfeld.
Dass Lotter zwei Tage zum Aufbau hatte, ist – natürlich – dem normalen Messealltag geschuldet, aber die Reibungslosigkeit und die konsequenten Vorarbeiten in unseren Werkstätten machen die Vorort-Montage zur entspannten Aufgabe.

Audi ist wohl so etwas wie der Apfel unter den Automarken. Da ist man sich der Marke schon etwas schuldig. Wie der hochglanzpolierte Verkaufstresen aus schwarzem Granit, der wie ein aus dem Ganzen geschnittener Monolith daherkommt.
Elegant. Die Uhren selbstredend auch.

UV-Licht macht fest, was sonst schwer zu verbinden wäre: Glasplatten.
Wenn man überlegt, welche Hebelkräfte bei einer Glasplatte wirken, die 160 cm lang ist und mit lediglich 8 mm Breite verklebt wird und dennoch so massiv und stabil ist, dann kann man nur staunen.
Lotter lässt die Sonne los.

Nicht uninteressant

1
Spots

um all die wunderbaren Sportswear, Bags, Accessoires und Schmuck in Szene adäquat setzen zu können

1
Stunden

Von der Ankunft des ersten LKWs bis hin zur Feinreinigung am fertigen Stand

1
Besucher

in Genf, nicht alle bei Audi,
gefühlt aber mehr

technische Details

KUNDE
ARCHITEKTUR
GEWERKE
ZEIT

AUDI QUATTRO GmbH
Schmidhuber & Partner, München
Exklusiv Shop, Autosalon Genf, 2008
Planung 6 Wochen, Aufbau 2 Tage

Sie möchten kennenlernen?