fortschritt

zeitgleich

Spezialisierung & Generalisierung

WIRUNDSIE

gemeinsam mehr erreichen

Alles aus einer Hand: Planung, Ausschreibung, Fertigung, Montage, Abrechnung

In erster Ebene sind wir ein Inhabergeführtes Familienunternehmen in der fünften Generation. Gegründet, geschaffen 1899 in der Nähe von Würzburg als Schreinerei.

Irgendwie gelang es unserem Ururopa relativ schnell so erfolgreich Möbel, Schränke, Kommoden, Betten und Fenster herzustellen, dass er ein paar Jahre später bereits die ersten Gesellen und Mitarbeiter um sich scharen konnte. Er trug ein hohes Maß an Verantwortung, welches er an die nächsten Generationen weitergab.

Mit dem Umzug nach Kelheim trat ein erster Wendepunkt ein, das Unternehmen entwickelte ein Patent-fähiges Fenster und vermarkte dies im großen Stil. Groß- und Serienfertigung konnte so realisiert werden, brachte Lotter Chancen, aber auch an den Rande der Existenz. Doch die Familie hielt zusammen und durch.

Mit der vierten Generation kamen planerische und administrative Aufgaben hinzu und Lotter konnte mit guten Generalunternehmer-Arbeiten eine solide Entwicklung erreichen, die bis heute erfolgreich weitergeführt wird.

INDUSTRIE4.0

alles vernetzt

Transformation, Digitalisierung und Ökologisierung

In der zweiten Ebene sind wir auch so etwas wie Industrie 4.0 geworden. Uns ist bewußt, was der Markt uns abfordert, was die Kunden in den 2020er Jahren erwarten und auch bekommen:
Nicht nur just in time, nicht nur exzellentes Preis-Leistungsverhältnis, nicht nur Großserie und Einzelfertigung in einem, nicht nur der Blick und die Durchführung des großen Ganzen, also alles innerhalb der vier Außenwände, sondern auch die ökologische Verantwortung und der minimale footprint im Bezug auf die komplette Produktion. Unsere EMAS-Zertifizerung ist bestes Beispiel hierfür.

Daher haben wir neben der Digitalisierung des Maschinenparks schon von Anfang an auf umweltschonende Ökologie gesetzt, zum Beilspiel mit Photovoltaik, thermischer Verwertung mit Wärmerückgewinnung, mit nachwachsenden Rohstoffen, minimaler Ausgasung der eingesetzten Beschichtungen, Kleber und Lacke und nicht zuletzt mit digitaler Transformation aller Maschinen, um Produktionsabläufe zu optimieren und Verschnitte und Abfälle zu minimieren.

Zusätzlich haben wir ein variables Lager geschaffen, um schnell und autonom agieren zu können und um mit Vorproduktion zeitliche Engpässe abfedern zu können. Schließlich ist es eine unserer großen Stärken, schnell und effizient auf die Anforderungen unserer Kunden reagieren zu können.