DIE LUST AM BAD

Der Hausherr staunte nicht schlecht, als ihm präsentiert wurde, was aus einem beengten, Sechziger-Jahre Bad werden kann: eine Wellness-Oase mit Chic.

Hochwertige und pflegeleichte, zart cremeweisse Oberflächen wechseln mit dunkel feurigen Nussbaum-Furnieren ab. Ein besonderes Highlight ist die versteckte WC-Nische. Ein vorgelagerter Trennschrank mit Apothekerauszügen und rückseitigen Drehtüren schafft überall zugänglichen Stauraum und die gebotene Intimität. In der Sanitär-Vorsatzwand wurden zudem drei Edelstahlmagazine für Bürste, Papier und Ersatzrollen raffiniert und zweckmäßig untergebracht.

Die mit sandgestrahlten Mattglaswänden abgetrennte Dusche hält ein breites Repertoir fein abgestufter Schwall-, Rainbow- und Massagestrahlen bereit. Und optisch ist die extravagante, ovale, konisch zulaufende, frei und schräg im Raum stehende, perlmatt schimmernde Badewanne unübertroffen.

Am Boden, den Sockeln, den Vorbauten und den Wänden wurde aufwändig geschnittener Sollnhofer Naturstein verlegt, was der Oase Lebendigkeit und warm sympathisches Feeling verleiht.

 

KUNDE: Privat
ENTWURF: Lotter Objekt, Kelheim
BEREICHE: Luxuriöses Privatbad mit freistehender Badewanne, Dusche und verstecktem WC; Rückbau des alten Bades, Isolierung, Trockenbau, Bodenbelag, Malerarbeiten, Elektro, Sanitär, Beleuchtung, Mobiliar
ZEIT: Planung: 2 Wochen, Umsetzung: 3 Wochen